Abrameit
                 
          » Zur Person
      » Lebenslauf
» Referenzen
» Die Sprecherin
   
    » Training für
   Unternehmen
» Training für Führungskräfte
» Stimmtraining allgemein
» Stimmtraining für Frauen
» Sprechtraining
     
» Sprecher/in
   ausbildung
  » Radiomoderations-
   training
 
    » Gesangs-
   unterricht

Sprecherausbildung hilft, mit der Stimme Geld zu verdienen.


„Sie haben so eine tolle Stimme.“
„Ich wollte schon immer mehr aus meiner Stimme machen. Am
liebsten möchte ich Synchron- oder Hörbücher sprechen.“

So beginnen viele Gespräche zur Sprecherausbildung.

Sprecher/in ist ein sehr interessanter, leider auch sehr begehrter
Berufswunsch. Es gibt definitiv mehr Sprecher/innen als Jobs. Aber wenn Sie das nicht schreckt, lesen Sie bitte weiter.

Eine allgemeingültige, normierte Sprecherausbildung gibt es nicht.
So kann man z.B. in Stuttgart oder Halle Sprecherziehung
studieren und einen Abschluss als Diplomsprecher machen.

Ich biete ein individuelles Coaching zum Sprecher an.

Als Sprecher/in kann man im Bereich Nachrichten (bei öffentlich-
rechtlichen Sendern) arbeiten, oder Fernsehdokumentationen,
overvoicings, Beiträge und andere „Off-Texte“ sprechen.
Werbung, Telefonansagen, Industriefilme, Hörbücher, Hörspiele
und die Königsdisziplin „Synchron“ sind weitere Betätigungs-
felder.

Grundvoraussetzungen sind:

  • Interessante Stimmfarbe (Timbre)
  • Hochdeutsch
  • Keine Ausspracheauffälligkeiten (Sprachfehler)

Eine Sprecherausbildung bedeutet immer Einzelcoaching. Dabei
loten wir die Stärken und Schwächen aus und arbeiten daran,
die Stimme variabler zu machen.

Übungen zur Phonetik (Festigkeit und Genauigkeit der Aus-
sprache), Atmung, Haltung, Betonung, Pausen, zum Sprach-
fluss und zu den verschiedenen Ansprechhaltungen sind
weitere Bestandteile der Ausbildung.

Wir arbeiten an Werbung, Dokumentationen, Nachrichten, Hörbüchern, Sachtexten und Kindergeschichten.
Und so hören sich ausgebildete Sprecher an:

Hörbücher Demo
Sachtexte Demo
Kindergeschichten Demo

Dazu gehören Mikrofonaufnahmen und das Sprechen unter
Kopfhörern. Sie lernen außerdem was unter Munddisziplin zu
verstehen ist.

Der Zeitraum der Ausbildung ist individuell unterschiedlich, je
nach Vorkenntnissen, Talent und Übungseifer. Erfahrungs-
gemäß dauert es bei einem Aufwand von 2 Stunden pro
Woche ca. 1 bis 1,5 Jahre, bis die erste Demo-CD produziert
werden kann.

Kostenlose Probestunde? Selbstverständlich!

Der Kontakt zu mir.

 

Sprecherausbildung